Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Arche Noah Zoo Braunschweig

Bild
Grüne Oase inmitten der Stadt Braunschweig
Wer in Braunschweig zu tun hat, sollte einen kleinen Abstecher in den Arche Noah Zoo machen.  Seit 1965 gibt es ihn bereits. Mittlerweile beheimatet der Zoo ca. 350 Tiere aus 60 verschiedenen Arten auf rund 3ha Fläche. 100 000 Besucher finden jährlich den Weg hier her und sind stets sehr begeistert.  Wir haben selten einen Zoo erlebt, in dem die Gehege, die Parkanlagen, Spielplätze und das gesamte Gelände mit soviel Sorgfalt und Hingabe gestaltet worden sind.
Die Kinder können auf tollen Abenteuer - Spielplätzen toben und die Eltern entspannen dabei im Liegestuhl unter Palmen. Großer Beliebheit bei den kleinen Gästen erfreut sich das große Trampolin und die verschiedenen Fahrgeschäfte (je 50Cent). Man kann die Ziegen und Ponys füttern und kommt Waschbär & Co ganz nah.


Ein kleiner Imbiss an der Storchenanlage und das mediterran gestaltete Cafe am Eingang des Zoo´s sorgen für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen. Auch die Eintrittspreise …

Hornburg - romantisches Fachwerkstädtchen

Bild
Romantisches Städtchen mit düsterer Geschichte

Das romantische Fachwerkstädtchen Hornburg liegt im Osten der Gemeinde Schladen-Werla im Harzvorland.
Die über 1000 Jahre alte Altstadt wird mit ihren fast 400 Fachwerkhäusern als historisches Kulturdenkmal hohen Ranges eingestuft. Die, mit viel Liebe, gepflegten Fachwerkhäuser stehen alle unter Denkmalschutz.
Die Stadt diente auch für mehrere Kinofilme als Kulisse.
Im 16 Jhd. galt die Umgebung um Hornburg als eines der wichtigsten Hopfenanbaugebiete im Norden Deutschlands. Bedingt durch das Klima hat aber die Zuckerrübe den Hopfen völlig vertrieben.
Papst Clemens II wurde in Hornburg geboren und die im Jahre 1616, von den Bürgern, erbaute Kirche erinnert an ihn. Sie ist eine der schönsten Kirchen in Norddeutschland.
Viele Besucher kommen auch ins schöne Hornburg weil dort die letzte Hexe in Deutschland verbrannt worden ist. Über das eher düstere Kapitel des Ortes redet man hier eigentlich nicht so gerne, so hatte ich das Gefühl.
Anna Lan…