Universal Studios


Universal Studios - Islands of Adventure




Dann lasst die Party mal beginnen! Nach einem super ausgiebigen Frühstück im Hotel sprangen wir in den Shuttle Bus der uns in die Universal Studios brachte. Wir waren schon ganz aufgeregt und hofften auf jede Menge Adrenalin-Kicks!
Da es noch früh morgens war, und ich ja eher einen empflindlichen Magen habe was irgendwelche Fahrgeschäfte angeht, fingen wir standesgemäß im Kinderland an! Dann arbeiteten wir uns langsam vor bis zu den Achterbahnen und als unser absolut liebsten Ride haben wir uns Harry Potter auserkoren. Da wir Themenpark erprobt sind, dachten wir dass entweder eine rassante Fahrt durch das dunkle Zauberschloss ansteht oder eine D3 Animation. Zu unserer Überraschung wurde beides so genial miteinander verbunden dass man am Ende Realität und Animation nur noch schwer unterscheiden konnte. Wir sind dreimal gefahren und wären gerne noch öfter aber der Park hat ja noch so das ein oder andere zu bieten. Auf jeden Fall empfehlen wir jedem gleich vom Eingang in die Zauberwelt von Harry Potter zu gehen, wer früh dort ist, der muss nicht so lange anstehen und kann öfter fahren ;-)




Die kleinen Geschäfte die man dort vorfindet, bieten jede Menge Kuriositäten. Von giftgrünen Pups-Pillen bis hin zum sprechenden und beißenden Buch ist alles vertreten! Mister LU hat sich natürlich einen original Harry-Potter-Zauberstab zugelegt und übt seither fleißig an neuen Tricks! ;-)



 Unsere zweit-liebste Attraktion ist Jurassic Park! Man taucht ein in die Welt der Dinosaurier und fühlt sich wie ein Kind wenn man langsam am Wasser mit dem Boot unter riesengroßen Dinos dahingleitet und die Geräusche des Dschungels hört! Natürlich kommt die Action nicht zu kurz - also lasst Euch überraschen! ;-)





Der Park ist rund rum schön angelegt und bietet Abwechslung für Jung und Alt! Es ist wirklich für jeden etwas dabei! Wer zwei Tage für die Universal Studios einplant, kann beide Themenparks besuchen und wird das sicher nicht bereuen!
Die Preise im Park selbst für Essen und Trinken sind auch ok! Natürlich kann man sich auch selbst ein Sandwich mitnehmen aber man sollte bedenken dass man dass dann überall mit rumschleppen muss und Taschen / Rucksäcke sind auf den meisten Rides verboten. Es gibt immer Locker/Spinnte,  an den einzelnen Attraktionen, in denen man während der Fahrt seine Habseligkeiten verstauen kann. Allerdings liegt die Nutzungsgebühr zwischen zwei und fünf Dollar! Also am besten so wenig wie möglich mitnehmen und alles in vollem Zuge genießen!
Ein absolutes Muss ist der Besuch im weltgrößten Hard-Rock Cafe! Dies kann man auch besuchen ohne den Park selbst zu besuchen! Es gibt eine Art "Partymile" in den Universals zu der jeder Zutritt hat! Man kann herrlich Essen gehen oder Cocktails schlürfen, shoppen gehen oder eine der zahlreichen Events besuchen.

  
  
Never forget : Rock it Baby ....yeeehaaaa ;-)))


Beliebte Posts aus diesem Blog

Asiatisches Sonderkommando greift deutsche Touristen am Cradle Mountain an

Wildtiere in Not

Gewinnt eine Reise für 2 Personen nach Australien